Das Wappen von Vorra

Das Wappen von Vorra symbolisiert die geschichtliche Entwicklung der drei Gemeindeteile:

An die Reichsstadt Nürnberg, die 1504 Alfalter erwarb und auch Teile der Hofmark Vorra besaß, erinnert der Reichsadler (links). Die Katze (rechts) stammt aus dem Wappen der Nürnberger Patrizierfamilie derer von Tetzel, die im 16. Jahrhundert Vorra erwarb und 1601 dort das erste Schloss errichtete. Auch im übrigen Gemeindegebiet sind die Tetzel als Grund- und Ortsherren nachweisbar. Für Artelshofen steht das Wappen des Holzschuhs (unten) als Wappenbild der Familie Holzschuher. Dieser gehörte das Schloss Artelshofen von 1931 bis 2006, aber auch schon um 1531 sind für kurze Zeit diese Nürnberger Patrizier als Inhaber des Schlosses nachweisbar.

Zurück ...